Warenkorbüberblick
Artikel
Anzahl
|
Flaschengrösse
Gesamtpreis
Sie haben (0) Artikel in Ihrem Warenkorb.

Château Cap de Faugères 2015

Castillon - Côtes de Bordeaux AC
Nur solange Vorrat !
89/100
Robert Parker's Wine Advocate - Februar 2018
Rebsorte(n) :
Weinstil :

Art. Nr. : 0772

Verpackung :
75cl
Lieferfrist: ca. 5-10 Werktagen
CHF 15.00
Fl.
Degustationsnotizen
Auge : Weiniges Rot mit purpurfarbenem Schimmer.
Nase : Komplexe Aromenvielfalt, insbesondere von schwarzer Johannisbeere (Cassis), Pflaume und Granatapfel.
Gaumen : Vollmundige Struktur, schöne Ausgewogenheit mit einer bemerkenswerten Mineralität im Abgang.
Servier-Empfehlungen
Gastronomie :
Ententerrine, Rindscarpaccio, gegrillter Meerfisch, Curry mit Pouletfleisch, Kaninchen nach Jägerart, vietnamesische Küche, Kalbskotelett an Pilzrahmsauce, Lammgigot an Kräutersauce, Camembert, Brie.
Serviertemperatur : 16 - 18°C
Reifungspotential : bis 2029
Weitere Informationen
Weinbereitung : Hülsenmaischung bei kühlen kontrollierten Temperaturen in Stahltanks. Sanfte Gärung während drei Wochen. 12-monatiger Ausbau in Eichenbarriques.
Önologe(n) : Michel Rolland
Verschluss : Naturkork
Verpackung : Karton

Château Cap de Faugères

 

Die Terroirs des Château Cap de Faugères, Faugères und Péby Faugères werden 1823 von der Familie Esquissaud erworben.

Pierre-Bernard Guisez, Cousin von Philippe Esquissaud, erbt  das Weingut in 1987. Zusammen mit seiner Frau Corinne vervollkommnen und fördern sie die Qualität ihrer Crus.

1992 entsteht ein neuer Gär-Weinkeller unter der kreativer Leitung von Jean de Gastines und Patrick Dillon - zwei renommierte Architekten, die bereits die berühmten Installationen von Pichon-Longueville in Pauillac entworfen hatten. Silvio Denz erwirbt das Weingut, und kauft gleichzeitig Château Péby Faugères und Château Faugères mit.

2008 wird  Château Cap de Faugères als einer der grossen Weine von Côtes de Castillon durch Robert Parker verankert: „Always one of the top Côtes de Castillon“. 

Mit einer Gesamtfläche von 31 ha, liegt das Weingut in der malerischen Gemeinde von Sainte-Colombe, mit der Ursprungsbezeichnung Castillon-Côtes de Bordeaux. Der Weinanbau auf dem Terroir erfolgt natürlich und nachhaltig und wird mit grösster Sorgfalt während dem ganzen Wachstumszyklus betrieben. 

Château Cap de Faugères zählt heute zu den bemerkenswertesten Crus seiner Appellation. 

 

Weitere Informationen: Château Cap de Faugères

Robert Parker's Wine Advocate Februar 2018
89/100
The medium garnet-purple colored 2015 Cap de Faugeres has a ripper of a nose, featuring warm plums and baked cherries with hints of garrigue, forest floor and chargrill. Medium to full-bodied, plush and with a savory/meaty character in the mouth, it features impressive restraint and finishes on a mineral note. - Lisa Perrotti-Brown
James Suckling Februar 2018
92/100
Attractive and neatly focused raspberries and red plums with a very supple, polished and succulent palate that delivers plenty of flavor in a refreshing, sturdy frame. This offers plenty. Drink or hold.
Wine Spectator März 2018
90/100
Lively, with aromatic pomegranate, rooibos tea and savory notes forming the core, picking up currant coulis and iron accents on the finish. Drink now through 2023. 11,250 cases made.–JM
Yves Beck April 2016
90-92/100
Rouge grenat profond aux reflets pourpres. Belle intensité fruitée avec des notes de cassis et de framboise. Attaque fruitée, rafraichissante. Le vin a du corps et un bel équilibre entre des tannins granuleux et une structure qui tient le fruit jusqu’en fin de bouche. Bravo. Un vin à suivfre, car il ne révèle pas encore toute ses secrets! Finale fruitée. 2022–2032
Jancis Robinson April 2016
16/20
Mild and sweet and inky. Good combination of ripeness and freshness. Just a bit drying on the end. But a good effort. Lots of vitality here.
René Gabriel April 2016
17/20
 
Für Sie ausgewählt
Château Cap de Faugères 2015
Château Cap de Faugères 2015
Château Cap de Faugères 2015