Warenkorbüberblick
Artikel
Anzahl
|
Flaschengrösse
Gesamtpreis
Sie haben (0) Artikel in Ihrem Warenkorb.

Château de Ciffre Grand Vin 2017

Vignobles Lorgeril, Faugères AOP

Art. Nr. : 1138

Verpackung :
75cl
Lieferfrist: ca. 5-10 Werktagen
CHF 26.00
Fl.
Degustationsnotizen
Auge : Dichtes, sehr dunkles Granatrot, mit fast schwarzen Reflexen.
Nase : Vollmundig und komplex, dominierende Aromen schwarzer Beeren, Trüffel und Gewürznoten (Gewürznelke und weisser Pfeffer).
Gaumen : Fleischig und massiv, mit sehr feinen Tanninen, schöne Harmonie.
Servier-Empfehlungen
Gastronomie :
Ein Wein für grosse Momente, eine wahre Offenbarung! Ideal zu Charcuterie, Entenbrust, Geflügel, grilliertem Rindskotelett, Wildspezialitäten und kunstvoll verfeinerten Käsesorten.
Serviertemperatur : 16 - 18°C
Reifungspotential : 5 - 8 Jahre
Es empfiehlt sich diesen Wein vor seiner Verkostung zu dekantieren.
Weitere Informationen
Weinbereitung : Handgelesen und -gesöndert, 35- bis 40-tägige Maische, sanfte Extraktion, Biologischer Säureabbau in Eichenholzbarriques aus französischer Eiche. 12-monatiger Ausbau in Eichenholzbarriques.
Önologe(n) : Bertrand Seube
Alkoholgehalt : 13.50% Vol.
Verschluss : Naturkork
Verpackung : Holzkiste

Vignobles Lorgeril

Vignobles Lorgeril

Lorgeril setzt auf den Mensch, das Terroir und seine Frucht – die Basis des Erfolgs!


De Lorgeril, die Familie der Schlösser des Süden (Frankreichs)
 
Lorgeril Châteaux du Sud ist ein 1620 gegründetes unabhängiges Familienunternehmen. Es besitzt Weingüter im Süden Frankreichs zwischen dem Rhonedelta und den Pyrenäen. Nicolas de Lorgeril, Vertreter der 10. Generation dieser Winzerfamilie, und seine Frau, Miren de Saint-Chamas, haben seit 1987 ihre Verwurzelung in der Region über das Château de Pennautier, Wiege der Familiengeschichte, weiter ausgedehnt. Mit grosser Leidenschaft haben sie die schönsten Terroirs der Languedoc- und der Roussillonregionen ausgewählt, deren Bodenbeschaffenheit sich ideal für den Weinbau eignet, d.h. kalkhaltige, tonmergelschiefer-, ölschiefer-, gneiss- oder sandsteinhaltige Böden. Sie liegen auf Anhöhen zwischen 200 und 400 m.ü.M. Dort profitieren die Reben von der nächtlichen Frische, welche die Hitze der Mittelmeersonne mässigt und eine langsame Reifung und Erhöhung der Aromenintensität und -eleganz des Traubenguts begünstigt.
 
Heute bewirtschaftet Lorgeril Châteaux du Sud sechs Weingüter, in neun Ursprungs- und drei verschiedenen Landweinregionen und verfügt über 14 Rebsorten auf 350 ha Weinbergen. Die Weingüter werden allesamt nach den Richtlinien der nachhaltigen Landwirtschaft betrieben.
 
Die Produktqualität
 
In der Person von Patrick Léon, dem früheren technischen Direktor der Domaines Baron Philippe de Rothschild, haben Nicolas und Miren de Lorgeril einen renommierten beratenden Önologen gewählt, der verantwortlich zeichnet für die technische Begleitung des Unternehmens. Sein Fachwissen und seine Erfahrung sind die Garanten der Parzellenwahl für die Pflanzung der Reben, der Weinbereitung, des Ausbaus und der veredelnden Heranreifung der grossen Gutsweine.
 
Das Fachwissen
 
Das Weinhaus Lorgeril verfolgt eine strikte Linie der Modernität und der Qualität seines Fachwissens bei der Auswahl der schönsten Terroirs Südfrankreichs, um in seinen Familienweingütern  eine elegante, frische Weinpalette anzubieten, die alle das Siegel Lorgeril Châteaux du Sud tragen.
 
Die einzigartigen Weine
 
Die Weine jedes einzelnen Lorgeril-Weinguts drücken die Reichhaltigkeit und Vielschichtigkeit ihrer Terroirs und ein echtes Streben nach Eleganz und Frische aus. Jeder einzelne Wein eines Lorgeril-Guts präsentiert sein volles Potential: Einfache, fruchtige Weine, komplexere reichhaltigere Crus, Prestige-Cuvées, Weinguts-Reserven oder Grosse Weine.
 
Weitere Infos: Vignobles Lorgeril

Für Sie ausgewählt
Château de Ciffre Grand Vin 2017
Château de Ciffre Grand Vin 2017
Château de Ciffre Grand Vin 2017