Warenkorbüberblick
Artikel
Anzahl
|
Flaschengrösse
Gesamtpreis
Sie haben (0) Artikel in Ihrem Warenkorb.

Clos du Rocher Grand Cru 2018

Yvorne, Chablais AOC
Wein des an der Fête des Vignerons gekrönten Winzers! Jean-Daniel Suardet, verkörpert die dritte Generation einer Familie von talentierten, verdienten Auftragswinzern und kultiviert seit 1998 die Reben des renommierten Clos du Rochers. Die Krönung von Jean-Daniel Suardet an der Fête des Vignerons 2019 ist die gerechte Anerkennung für seine Leidenschaft und sein Fachwissen. Eine Vortrefflichkeit, die er mit den Grands Crus des Clos du Rochers teilt, und die gleichzeitig seine besten Botschafter sind.
Silber-Diplom
Internationale Weinprämierung, Zürich - August 2019
Rebsorte(n) :
Weinstil :

Art. Nr. : 6553

Verpackung :
Lieferfrist: ca. 5-10 Werktagen
CHF 23.60
Fl.
Degustationsnotizen
Auge : Wunderbares Goldgelb.
Nase : Fruchtig, tiefgründig und komplex.
Gaumen : Körperreich, ausgewogen, schmeichelnd, mit mineralischen Noten, vereint Vollmundigkeit, Rasse, und Finesse.
Servier-Empfehlungen
Gastronomie :
Marinierte Antipasti, Krustentier-Terrine, Spargelgerichte, Eglifilets, weisses Fleisch, Bergkäse, Hobelkäse (Etivaz), Vacherin Mont d'Or.
Serviertemperatur : 10 - 12°C
Reifungspotential : 3 - 4 Jahre
Weitere Informationen
Weinbereitung : Traditionelle Weinbereitung, Ausbau in grossen Eichenfässern.
Önologe(n) : Léonard Pfister
Alkoholgehalt : 12.90% Vol.
Verschluss : DIAM-Naturkork
Verpackung : Karton

Clos du Rocher

Geschichte

Der Clos du Rocher war das bevorzugte Weingut von Emile Obrist, der das Potenzial dieses Ausnahme-Terroirs für die Erzeugung von Chasselas sofort erkannte. Die Geschichte des Clos du Rocher geht ins 18. Jahrhundert zurück (das Gutshaus wurde kurz darauf in 1836 erbaut). Das Weinhaus Obrist erwarb das Gut im Jahr 1918.


Rebbau

Die Winzer, die über die Jahrzehnte den Clos du Rocher betreuten, wurden regelmässig an den Fêtes des Vignerons in Vevey gekrönt oder ausgezeichnet. Heute ist Jean-Daniel Suardet für die Pflege des Weinbergs verantwortlich. André Hotz, Chefönologe von Obrist, leitet die Weinbereitung.


Heute

Der Clos du Rocher umfasst 10 ha Rebberge an einem Stück, die zu 96 % mit Chasselas bepflanzt sind sowie mit Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon. Obrist erzeugt daraus den bekannten Clos du Rocher Grand Cru und eine rote Assemblage, den Clos du Rocher Rouge Grand Cru.


2012 wurde der Clos du Rocher Grand Cru 2011 am ersten Mondial du Chasselas in Aigle zum Weltmeister der Chasselas erkoren.

Das Clos du Rocher wurde 2015 in den illustren Kreis der Vereinigung Clos, Domaines & Châteaux aufgenommen. Ab Jahrgang 2014 tragen die Weine des Clos du Rocher die rotsilberne Banderole um den Flaschenhals, das Qualitätssiegel der Vereinigung.

 

 

Internationale Weinprämierung, Zürich August 2019
Silber-Diplom
 
Für Sie ausgewählt
Clos du Rocher Grand Cru 2018
Clos du Rocher Grand Cru 2018