Warenkorbüberblick
Artikel
Anzahl
|
Flaschengrösse
Gesamtpreis
Sie haben (0) Artikel in Ihrem Warenkorb.

Domaine du Manoir Grand Cru Oeil-de Perdrix 2017

Bonvillars AOC
Rebsorte(n) :
Weinstil :

Art. Nr. : 4969

Verpackung :
37.5cl
Lieferfrist: ca. 5-10 Werktagen
CHF 6.30
Fl.
Degustationsnotizen
Auge : Helles Lachsrosa.
Nase : Erfrischende Aromen roter Beeren.
Gaumen : Ein weicher, anschmiegsamer Blauburgunder der seine ganze Klasse und Finesse entfaltet. Ein wunderbarer Rosé!
Servier-Empfehlungen
Gastronomie :
Melone mit Rohschinken, Champignons an Rahmsauce, kaltes Roastbeef, Kaninchen, Schweinsbraten, kaltes Lammgigot, Ente "à l'orange", Blauschimmelkäse.
Serviertemperatur : 10 - 12°C
Reifungspotential : 1 - 3 Jahre
Weitere Informationen
Weinbereitung : Traditionelle Weinbereitung im Edelstahltank.
Önologe(n) :
Alkoholgehalt : 13.00% Vol.
Verschluss : Drehverschluss
Verpackung : Karton

Domaine du Manoir

Ursprung

Dieses Weingut blickt auf eine über 600-jährige Geschichte zurück. Im 14. Jh. eine Abtei, wurde das Manoir 1403 zum Lehnsgut. Im späten 18. Jh. gelangt es in den Besitz der Familie Boissier. Eine illustre Nachfahrin, die Gräfin Valérie de Gasparin, die das Manoir bewohnte, gründete 1859 mit der Klinik « La Source » in Lausanne die weltweit erste Schule für laizistische Pflegerinnen. 1960 erwarben Alfred Oulevay (Regierungsrat von 1951-1963) und René Geissmann das Manoir. Als terroirverbundene Weinfreunde gaben sie dem Gut seinen heutigen Umfang und sorgten mit der Gründung der Gesellschaft Cofigo SA für seinen Fortbestand.

Heute

Das Gut erstreckt sich über zwei Ursprungsregionen und umfasst 24 ha, 16 davon in den Côtes-de-l’Orbe und 8 in Bonvillars. In den Côtes-de-l’Orbe fanden die Gamay- und später auch die Gamaret- und die Garanoirtrauben ihr ideales Terroir.
Der Winzer, Jérémie, verantwortlich für das Weingut, zieht täglich durch seine Reben und betreut sie mit grösster Sorgfalt. Dies ist die Grundlage für die drei sehr eigenständigen Weine: der Domaine du Manoir Grand Cru, Valeyres-sous-Rances, Côtes-de-l’Orbe AOC, eine rote Assemblage aus Gamay, Gamaret und Garanoir, die Réserve du Domaine du Manoir Grand Cru, Valeyres-sous-Rances, Côtes-de-l’Orbe AOC, die aus den Rebsorten Gamay und Garanoir, während 9 Monaten in Barriques 2. und 3. Passage ausgebaut, gekeltert wird sowie der Domaine du Manoir Grand Cru Oeil-de-Perdrix, Bonvillars AOC, ein wunderbarer Rosé aus 100 % Blauburgundertrauben.

Weinbau

Jérémie Rossier und sein Team betreuen die 24 ha Rebland der beiden Ursprungsgebiete, die das Weingut bilden. An sanfter Hanglange am Südfuss des Waadtländer Juras, in Valeyres-sous-Rances fussen die Gamay-, Gamaret- und Garanoir-Reben auf schweren Böden, mit hohem Kalkgehalt und reich an Eisenerz. Die etwas leichteren Böden der Ursprungsregion Bonvillars, die jenen des Ufers des Neuenburgersees gleichen, bewogen die Winzer, den hier vorherrschenden Pinot Noir (Blauburgunder) anzupflanzen.

Für Sie ausgewählt
Domaine du Manoir Grand Cru Oeil-de Perdrix  2017
Domaine du Manoir Grand Cru Oeil-de Perdrix  2017