Warenkorbüberblick
Artikel
Anzahl
|
Flaschengrösse
Gesamtpreis
Sie haben (0) Artikel in Ihrem Warenkorb.

Les Pagodes de Cos 2016

Saint-Estèphe AC
Nur solange Vorrat !

Art. Nr. : 3065

Verpackung :
75cl
Lieferfrist: ca. 5-10 Werktagen
CHF 49.00
Fl.
Degustationsnotizen
Auge : Purpurrot mit violetten Reflexen.
Nase : Blumige Noten mit einem Hauch von Mokka.
Gaumen : Herrliche Fülle, intensive Frucht. Bemerkenswerte Struktur mit feinen, gut eingebundenen Tanninen.
Servier-Empfehlungen
Gastronomie :
Wildterrine, Gänsebrust, Lammkarree, Wildspezialitäten, Rahmweichkäse, Nachspeisen mit schwarzer Schokolade.
Serviertemperatur : 17 - 19°C
Weitere Informationen
Weinbereitung : Zwölfmonatiger Ausbau in Merrain-Eichenholzbarriques (zu 50 bis 60 % neu).
Önologe(n) : Dominique Castaing
Verschluss : Naturkork
Verpackung : Holzkiste

Cos d'Estournel

 

Ein edler Wein in seinem eigenen unverwechselbaren Stil 

Ganz wie ein Schriftsteller, der gleichzeitig ähnlich und ganz und gar unterschiedlich in seinen Werken klingen kann, hat ein edler Wein seinen eigenen Stil, den er in seinen Jahrgängen zum Ausdruck bringt. 

Aus der Sicht der Weinliebhaber verköpert Cos d’Estournel den Stil männlicher Eleganz, ohne dabei an Anmut oder Finesse zu verlieren.

Bereits in seinen jungen Jahren beeindrucken seine Struktur und Glanz durch ausserordentliche Intensität, während er bei seiner kompletten Reifung eine herausragende aromatische Vielschichtigkeit offenbart, die durch langwierige Entwicklung des Weins entsteht (im Durchschnitt zwischen 10 und 30 Jahren).

Die grossen Jahrgänge geniessen das Potential einer Langlebigkeit von über einem Jahrhundert : Noch heute kann ein Cos 1870 und sein vorzüglicher Geschmack genossen werden.

Den Namen Château Cos d’Estournel tragen nur Weine aus Rebbergen, die zwanzig Jahre und älter sind. Der Anteil von Cabernet oder von Merlot in jedem Jahrgang variiert im Einklang mit den Klimabedingungen, die jeweils für die eine oder andere Sorte fördernd sind.

Eingerahmt vom atlantischen Ozean im Westen und der Gironde im Osten, geniesst das Terroir von Cos den Vorteil eines Mikroklimas, welches die Funktion eines Regulators einnimmt und die Temperaturexzesse vermeiden lässt. 

Jeder Winzer ist persönlich für die Pflege und Gedeihung von 45.000 Rebstöcken zuständig ; die Pflegearbeiten sowie die Weinlese erfolgen überwiegend manuell: die Trauben werden von Hand in die dafür vorgesehenen Kistchen gelesen und unterliegen anschliessend einer sorgfältigen Auswahl. 
Heute werden die Jahrgänge von Cos an Auktionen von Sotheby’s und Christie’s gehandelt und schmücken die Keller wohlhabender Weinliebhaber in Europa, Amerika und Asien.

So wird der Grand Cru von Saint-Estèphe seinem Ruf mehr denn je gerecht, Seele und Herz zu vereinen.

 

Mehr Informationen: Cos d'Estournel

James Suckling April 2017
93-94/100
The brightness and focus to this second wine of Cos are certainly impressive. You can see the quality. Full body, a tight and focused palate and beautiful fruit and density. Ultra-fine tannins. Gorgeous. Sophisticated.
Wine Enthusiast April 2017
93-95/100
 
Jancis Robinson April 2017
17/20
 
Jean-Marc Quarin April 2017
16.75/20
 
Decanter April 2017
92/100
 
Für Sie ausgewählt
Les Pagodes de Cos 2016
Les Pagodes de Cos 2016